Kommentare deaktiviert

Des Sängers Fluch

Posted by admin in Allgemein

Es stand in alten Zeiten ein Schloß, so hoch und hehr,
Weit glänzt es über die Lande bis an das blaue Meer,
Und rings von duft’gen Gärten ein blütenreicher Kranz,
Drin sprangen frische Brunnen in Regenbogenglanz.
Read more…

 
Kommentare deaktiviert

Graf Eberstein

Posted by admin in Allgemein

Zu Speyer im Saale, da hebt sich ein Klingen,
Mit Fackeln und Kerzen ein Tanzen und Springen.
Graf Eberstein
Führet den Reihn
Mit des Kaisers holdseligem Töchterlein.

Read more…

 
Kommentare deaktiviert

Entschluß

Posted by admin in Allgemein

Sie kommt in diese stillen Gründe,
Ich wag’ es heut mit kühnem Mut.
Was soll ich beben vor dem Kinde,
das niemand was zu Leide tut?
Read more…

 
Kommentare deaktiviert

Das Glück von Edenhall

Posted by admin in Allgemein

Von Edenhall der junge Lord
Läßt schmettern Festtrommetenschall,
Er hebt sich an des Tisches Bord
Und ruft in trunkner Gäste Schwall:
»Nun her mit dem Glücke von Edenhall!«
Read more…

Copyright © 2014 Gedichte von Ludwig Uhland. All Rights Reserved.
Theme by Lorelei Web Design.